U15 Juniorinnen schlagen sich auf dem Hallenparkett sehr wacker

U15 Juniorinnen schlagen sich auf dem Hallenparkett sehr wacker

Bei der Futsal Veranstaltung der C Mädchen holten die Hucklenbrucherinnen Rang 4 von 17 Teilnehmern und blieben dabei sogar ohne Gegentreffer in der Regelspielzeit!

Nachdem dem HSV in der vergangenen Saison unter dubiosen Umständen die Teilnahme an der Futsal Hallenrunde versagt geblieben ist, durfte das Team von der Burgstrasse in diesem Jahr mitmachen. Die Erwartungen waren nicht besonders hoch, da der HSV in einer starken 5er Gruppe mit Fortuna Wuppertal, der SSVg Haan, FC Mettmann und Union Wuppertal spielen würde und nur die ersten Beiden der Gruppe die weiteren Spiele erreichen sollten. Doch unverhofft kommt oft und das Team zeigte eine bärenstarke Leistung. Nachdem im ersten Spiel Fortuna Wuppertal mit 4:0 geschlagen wurde (Viktoria Raeth, Laura Schnee (2), Alma Zaghini), folgte in Spiel 2 ein knappes 1:0 gegen die SSVg Haan. Den goldenen Treffer erzielte Viktoria Raeth. Spiel 3 war wieder eine deutlichere Angelegenheit. Mettmann 08 wurde durch Treffer von Laura Schnee (2), Alma Zaghini und ein Eigentor mit 4:0 besiegt. Im letzten Spiel wartete die hoch eingeschätzte Union aus Wuppertal, diese Partie endete torlos. Im Viertelfinal wurde dann der 1.FC Monheim mit 1:0 aus dem Wettbewerb gekegelt. Hier war wiederum Viktoria Raeth erfolgreich. Das Halbfinale – erneut gegen Union Wuppertal – blieb in der Regelspielzeit wiederum torlos. Im Siebenmeterschiessen hatte das Team aus der Schwebebahnstadt mit 3:2 die Nase vorn. Für die Rot-Weissen trafen nur Viktoria Raeth und Laura Schnee vom Punkt. Das Spiel um Platz 3 gegen den BV Gräfrath endete dann genauso. Torlos im Spiel, mit 2:3 Niederlage im Siebenmeterschiessen (Ronja Hungenberg, Laura Schnee). Die Veranstaltung gewann TuSpo Richrath durch ein 1:0 gegen Union Wuppertal. Unterm Strich durften die Hucklenbrucherinnen hocherhobenen Hauptes die Rückfahrt nach Langenfeld antreten. Keinem Gegner gelang aus dem Spiel heraus ein Treffer in das von Jona Hoff hervorragend gehütete HSV Tor und kein Team konnte den HSV in der Regelspielzeit in die Knie zwingen!<

Letzte News