KW 15 / 2018: A1 Junioren überraschen in Cronenberg

KW 15 / 2018: A1 Junioren überraschen in Cronenberg

In der abgelaufenen Woche lieferten die HSV Teams einige schöne Überraschungen.

Im Spitzenspiel der Frauen-Kreisliga unterlag der Zweite HSV Langenfeld dem favorisierten Tabellenführer SSVg Heiligenhaus mit 1:4. Nach dem zwischenzeitlichen 1:2 durch Dana Buchheldt keimte zwar nochmal Hoffnung, aber der Gast traf in der Schlußphase selber noch zweimal. Beim Tabellenführer der Bergischen Leistungsklasse, SC Cronenberg, gelang den A1 Junioren des HSV eine Überraschung, denn sie entführten durch ein 2:0 alle drei Zähler. Und diese Punkte sorgen noch einmal für Spannung im Abstiegskampf, denn der HSV liegt bei zwei Spielen Rückstand nur noch vier Zähler hinter dem SC Leichlingen, der den ersten Nicht-Abstiegsrang einnimmt. Die Treffer für die Rot-weißen erzielte Dustin Beyen. Unter die Räder kam hingegen die A2, die nach dem 7:1 Kantersieg beim GSV Langenfeld jetzt zuhause gegen den Tabellenführer Vatan Spor Solingen mit 0:11 unterlag. Sehr gut lief es für beide B Junioren Teams, die ihre Spiele siegreich gestalten konnten. In der Leistungsklasse Solingen kam die B1 zu einem 6:3 Sieg gegen die 1.Spvg SG Wald 03 II. Mit 19 Zählern hält der HSV Rang 7. Die B2 löste ihre „Pflichtaufgabe“ gegen das Schlußlicht VfB Solingen III souverän und gewann mit 8:2. Auch die C1 konnte in ihrer Leistungsklasse dreifach punkten und holte ihre Zähler beim 3:2 gegen den VfB Solingen II. Die HSV Kicker sind dadurch weiterhin Dritter. Zu einem torlosen Remis beim VfB Solingen III reichte es für die C2 Junioren. Der HSV (Fünfter) hat Rang 3 der Tabelle noch in Sichtweite. Die D1 Junioren mussten in der Leistungsklasse Solingen eine Doppelschicht fahren. Zunächst gab es am Mittwoch beim BV Gräfrath (Rang 2) ein unglückliches 0:1. Am Samstag schoss sich das Team aber beim 6:0 in Haan ihren Frust von der Seele. Das Team von der Burgstrasse ist aktuell zwar noch Erster, könnte aber noch vom BV Gräfrath und auch vom SSV Lützenkirchen überholt werden. Dafür müssten diese Teams aber alle ihre noch ausstehenden Spiele gewinnen. Auch die D2 musste zweimal ran. Dem 2:0 Auswärtserfolg bei TuS Quettingen I folgte am Samstag ein knappes 1:2 bei TuSpo Richrath II. Die D3 Junioren gewannen ihre Heimpartie gegen den BV Gräfrath III mit 3:2. Der HSV und der VfB Solingen III liefern sich weiterhin ein Kopf an Kopf Rennen um Platz 1. Die E2 Junioren kamen zuhause zu einem 3:3 gegen den VfB Solingen IV, bleibt aber weiterhin Tabellenführer ihrer Gruppe. Die E3 ließ beim 7:0 Heimsieg gegen den BV Bergisch Neukirchen IV keine Fragen offen und konnte sich dadurch auf Rang 4 der Tabelle vorschieben. In den tabellenlosen Fair-Play-Ligen der Jüngsten gab es drei Siege und eine Niederlage für den HSV. Die F1 gewann zuhause gegen den BV Gräfrath I mit 6:1. Wie reife Früchte fielen die HSV Treffer beim 20:1 Heimsieg der F2 gegen den SSV Lützenkirchen II. Die Bambini 1 unterlagen dem SC Germania Reusrath I mit 1:6 und die Bambini 2 gewannen bei TuSpo Richrath II mit 4:2.

Letzte News