Damen 2: 5. Spiel - 5. Sieg

Damen 2: 5. Spiel - 5. Sieg

Mit einem 2:0 Erfolg gegen Bergisch Neukirchen blieb die 2. Damenmannschaft des HSV Langenfeld auch im fünften Meisterschaftsspiel siegreich.

Von Anfang an wurde es das zu erwartende zähe Spiel. Der Favorit HSV kam erst einmal nicht so in die Partie, kein Zugriff aufs Spiel, Fehlpässe, die Torchancen die es gab, wurden vergeben, aber die kämpferische Einstellung stimmte. Dies zog sich durch die gesamte erste Hälfte, wobei der Gegner immer wieder Nadelstiche setzte und der Gastgeber sich in dieser Phase bei Torfrau Francesca Matteucci bedanken konnte, die den HSV mit Klasseparaden in der Partie hielt. In Halbzeit 2 wollten die Roten es besser machen und taten es auch. Direkt nach Wiederanpfiff kam es zum Eckball, den Jennifer Broede vors Tor brachte und Dana Buchheldt per Kopf zum 1:0 einnetzte. Jetzt lief es beim HSV. Das Team erspielte sich jetzt immer mehr Chancen und folgerichtig erzielte es nach einer schönen Kombination wiederum durch Dana Buchheldt das 2:0. Jetzt kontrollierte der Gastgeber die Partie, hatte noch die eine und andere Torchance, die aber nichts Zählbares einbrachten. Dann war Schluß! Kräftiges Durchatmen, nächsten Dreier eingetütet und jetzt gehts zum Topspiel gegen den Tabellenführer aus Heiligenhaus. Ein Dankeschön an Lina und Kathi, die uns heute klasse unterstützt haben. Es spielten: Francesca Matteucci, Laura Duhm, Lou Engelmann, Lina Glass, Sophie Urbanski, Claudia Kuriata, Jennifer Broede, Katrin Bochnia, Dana Buchheldt, Chantal Leimanzik, Nadja Dick und Vanessa Röhling.

Letzte News